Wettkampf und Trainingslager in Tata

Aktualisiert: März 1

Ich reiste am 7. Februar zusammen mit 7 weiteren Mitgliedern des Greco Nationalkaders nach Budapest.

Dort stand ein einwöchiger Trainingsblock an.

Wir trainierten zusammen mit einem Verein aus Budapest und dem Nationalkader aus Norwegen.

Anschliessend reisten wir weiter zum Olympiastützpunkt nach Tata, wo am 13. Februar ein Testturnier für das Olympia Qualifikationsturnier vom 18-21. März in Budapest statt fand.


Ich verlor meinen Startkampf gegen Witali Lazowski aus Deutschland klar und deutlich mit 6:0 Punkten.

Leider konnte ich bei dem Turnier nicht meine gewünschte Leistung abrufen und stand mir vor allem mental selber im Weg...


Das anschliessende Trainingslager in Tata stimmte mich jedoch wieder zuversichtlicher, da ich vor allem körperlich und konditionell immer besser in Fahrt komme.

Zusätzliche Motivation erhielt ich vom Verband, der mich trotz meines bisher schwierigen Jahres für das europäische Olympia Qualifikationsturnier nominierte!


Am 19. Februar reiste ich dann wieder zurück nach Hause, wo eine Woche mit hauptsächlich Regenerations- und Technikeinheiten auf dem Programm standen.

Dazu absolvierte ich noch einen Kraft- Leistungstest in Magglingen.


Bereits am 1. März geht es wieder nach Tata zur unmittelbaren Vorbereitung für das Olympia Qualifikationsturnier in Budapest!








19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Start in die zweite Jahreshälfte

Mitte Juni und einigen Wochen Abstand vom Ringen, startete für mich zusammen mit weiteren Mitgliedern des Aktiv Greco Kaders in Kriessern die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte, mit Ziel Weltmei